Sicherheitstest nach Kappaval

Eine Möglichkeit die Anforderung an einen sicheren Umgang mit den mittelalterlichen Waffen zu erfüllen ist ein Sicherheitstest. Der folgende Sicherheitstest wird in der Gruppe Kappaval erfolgreich eingesetzt und kann durchaus in jeder Gruppe und jedem Verein, als Sicherheitsstandard genutzt werden. Jeder Kämpfer/ jede Kämpferin (im Folgenden: der Kämpfer) beginnt mit Weiterlesen…

Führen von Kopfschlägen

Auszug aus dem Kampfregelwerk: Kopfschläge (Hiebe auf den Kopf) sind verboten. Ausnahme: Sie können von sehr erfahrenen Kämpfern (und den Marschällen) vor einem Kampf abgesprochen werden (dies obliegt der Eigenverantwortung der Kämpfer und ist nur mit entsprechendem Kopfschutz erlaubt). Kampfregeln §3, Abschnitt C, Punkt 3 Was bedeutet „entsprechender Kopfschutz“?Zunächst einmal Weiterlesen…

Führen von Stichen mit dem Schwert

Auszug aus den Kampfregeln: Stöße (Stiche) in Richtung Kopf, Gesicht oder Nacken sind generell verboten. Stöße (Stiche) mit dem Schwert sind verboten.Ausnahme: Sie können von sehr erfahrenen Kämpfern (und den Marschällen) vor einem Kampf abgesprochen werden (dies obliegt der Eigenverantwortung der Kämpfer und ist nur mit entsprechender Schutzkleidung erlaubt). Kampfregeln Weiterlesen…