Ja, Buckler sind selbstverständlich erlaubt.

Mit einem Buckler kann man Schläge des Gegners abwehren (wie mit einem Schild). Weiterhin kann man den Buckler auch offensiv einsetzen als Zweitwaffe. Man kann den Buckler an den Körper des Gegners bringen, wenn es die Situation erlaubt (es gilt die Trefferzone A für Hiebwaffen / Beschuss, siehe Kampfregeln). Es ist dabei sehr auf eine richtig dosierte Kraft zu achten, da der Buckel auch starke Verletzungen (wie z.B. Knochenbrüche) hervorrufen kann. Auf massive Schläge wie beim Boxen sollte also unbedingt verzichtet werden.

Gegen den Kopf darf der Buckler niemals eingesetzt werden, da sich Treffer mit dem Buckler extrem negativ auswirken können (k.o. des Gegners etc. Siehe dazu auch den Kommentar zu Kopftreffern ).

Wenn mit dem Buckler getroffen wurde, wird dies als Treffer gewertet.

Kategorien: FAQSicherheit